Mein Angebot

 

Worin brauchen Sie Unterstützung?

S Achilles

Meine Überzeugung ist, dass Firmen und Unternehmer*innen sich immer selbst am besten kennen. Der Prozess meiner Medienberatung und Gestaltung beginnt also immer erst damit, Sie und Ihre Tätigkeit kennenzulernen. Um Sie beraten zu können, brauche ich einen klaren Einblick in Ihre Firmenkultur. Erst dann kann ich einschätzen, was ihre Bedürfnisse sind und wie ich Ihnen helfen kann. Welche Form der Digitalisierung brauchen Sie konkret? Was ist überflüssig, was muss einfach sein? Brauchen Sie eine Website? Eine Vernetzung in Social Media Plattformen? Ein einheitliches Design für Print und/oder Online?

Meine Aufgaben als Medienkonzepter*in sehe ich darin, Sie bei all dem zu beraten. Um das zu können, möchte ich zuerst Ihr Unternehmen kennenlernen und Ihre Erwartungen verstehen. So kann ich für Sie zum Beispiel ein Konzept erstellen, mit dem Sie dann weiterarbeiten können. Von mir erfahren Sie, welche sozialen Netzwerke sich für Ihr Unternehmen eignen und wie Sie sich dort am besten verhalten und kommunizieren.

Fotos, Texte, Videos

Auch bei der Auswahl von Medien berate ich Sie. Es gibt Inhalte, die gut durch einen Text vermittelt werden können, andere durch Bilder oder Videos. Hier gilt es, mit klaren Blick auszuwählen. Ein Video zu machen, nur damit die Firma auch mal ein Video gemacht hat, ist oftmals herausgeworfenes Geld. Alles, was Sie online machen, muss Gründe haben und ein Ziel verfolgen. Alles muss in sich stimmig sein. Dies kann in unterschiedlichen Branchen sehr verschieden sein, manchmal selbst bei unterschiedlichen Firmen in derselben Branche. Und oft kann man selbst mit kleinem Aufwand eine Menge erreichen.

Online, Print, Social Media, Gesamtkonzept

Webauftritte sind nicht alles, worin ich Sie unterstützen kann. Ich berate Einzelpersonen und Unternehmen auch bei der Auswahl von passenden Printprodukten: Briefpapier, Flyer, Visitenkarten oder auch T-Shirts und Schlüsselanhänger, die sich in das Design der digitalen Präsenzen einfügen. Auch hier gilt es wieder, genau hinzuschauen und zu entscheiden, was tatsächlich sinnvoll für Ihr Unternehmen ist. Der Begriff Crossmedia bezeichnet hier die Verknüpfung von verschiedenen Medien wie Print, Online und Social Media zu einem einheitlichen Gesamtkonzept.

Gerade für Einzelpersonen übernehme ich oft auch selbst die Erstellung von Online- und Printprodukten sowie die Abstimmung mit Druckereien. Wer selbständig ist und alleine arbeitet, ist oft froh, wenn jemand wie ich ein kleines „Promopaket“ anfertigt: Briefpapier, Visitenkarten, eine kleine Website oder Facebookpage. Dies übernehme ich in diesem eher geringen Umfang gern. Je nach Firmengröße und -struktur arbeite ich sonst eher beratend mit den dortigen Grafiker/innen, Social Media Expert/innen, Softwareentwickler/innen und User Experience Designer/innen zusammen.

Schulungen

Oft helfen kurze Schulungen schon weiter und es muss gar kein umfassendes Medienkonzept sein. Ich komme gern zu Ihnen und spreche mit Ihnen über Themen, die wir zuvor vereinbart haben: Suchmaschinenoptimierung, Bloggen, Bildrechte, Datenschutz in sozialen Netzwerken und anderes aus dem Digitalisierungsbereich.